Hilfsnavigation

Stadtjubiläum

Am 1. Februar 1886 wurden der Stadt Gevelsberg die Stadtrechte verliehen. Im Jahr 2011 feierte die Stadt Gevelsberg ihren 125. Geburtstag und schlüpfte dazu selbstbewusst in die Rolle der Gastgeberin. Alle Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste aus Nah und Fern waren eingeladen, die Vielzahl von interessanten und abwechslungs­reichen Veranstaltungen zu erleben und gemeinsam zu feiern.

Den Anfang der Jubiläumsfeierlichkeiten bildete der offizielle Festakt am 1. Februar, mit einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm aus Theater und Gesang. Eine besondere Ehre für Gevelsberg war es, dass die Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen, Frau Hannelore Kraft, als Ehrengast und Festrednerin persön­lich gratulierte. Beim großen Jubiläumsboulevard am Himmelfahrtswochenende hieß es dann mit Musik, Straßenkunst, liebevoll gestalteten Geburtstagstischen und bun­ten Verkaufsständen entlang der gesamten Mittelstraße „Herzlichen Glückwunsch – 125 Jahre Stadt Gevelsberg“.

Das kulturelle Highlight im Jahr 2011 bildete zweifellos die Ausstellung „Alltagsmenschen“ der Wittener Künstlerin Christel Lechner. Drei Monate hatten wir die Gelegenheit, den Alltagsmenschen genauso zu begegnen, wie unseren Nachbarn und Mitmenschen beim täglichen Gang durch Gevelsberg. Dabei haben die Skulpturen Wärme und anrührende Menschlichkeit ausgestrahlt und den Be­trachtern unwillkürlich ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert.

Impressionen zum Jubiläumsjahr finden Sie hier:

Fotos

Rede des Bürgermeisters Claus Jacobi anlässlich des Festaktes am 1. Februar 2011

Festschrift “125 Jahre Stadt Gevelsberg“

Ausstellung Alltagsmenschen Gevelsberg 2011 - Skulpturen von Christel Lechner