Hilfsnavigation




12.06.2019

Sponsorenlauf des Städtischen Gymnasium

Am vergangenen Freitag trafen sich zum 15. Sponsorenlauf des Gevelsberger Gymnasiums an der Sporthalle West 230 ambitionierte Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klasse, um gemeinsam mit Schirmherr und Bürgermeister Claus Jacobi für den guten Zweck zu laufen. Die Erlöse des Traditionslaufes, der in den vergangenen 14 Jahren bereits über 60.000 € für weltweite Hilfsprojekte erzielen konnte, gehen in diesem Jahr an ein Projekt der Hilfsorganisation Misereor in Myanmar für sauberes Wasser und zum Schutz der Wälder. Erstmalig wurden die jüngsten Gymnasiasten in diesem Jahr beim Sponsorenlauf von ca. 50 Mitschülern der Jahrgangsstufen 7 bis Q1 (11. Klasse) begleitet, die im Rahmen des Erasmus-Programms den Schwerpunkt „Nachhaltigkeit“ behandeln und freiwillig eine Teilnahme am Lauf organisierten. 

Bürgermeister Claus Jacobi zeigte sich begeistert von dem Ehrgeiz der Schülerinnen und Schüler und lief wie in den Vorjahren die 2,5 km-lange Waldlauf-Strecke mit. Gemeinsam mit Schuleiterin Gabriele Streckert lobte er die besondere Teamleistung hinter dem Projekt: „Beim Sponsorenlauf arbeiten alle Akteure unseres Städtischen Gymnasiums an einem gemeinsamen Ziel. Seit 15 Jahren kommen Lehrer, Schülerschaft und deren Familienangehörigen als Sponsoren zusammen, um sich für benachteiligte Kinder und Jugendliche einzusetzen. Gleichzeitig können wir den Jüngsten unserer Schule das gute Gefühl vermitteln, dass jeder von uns etwas tun kann, um die Zukunft mit zu gestalten.“ 

Zum MISEREOR-Projekt: 

Häufigere Dürren und Überschwemmungen als Folge des weltweiten Klimawandels führen in Myanmar zu starken Bodenerosionen und machen insbesondere der ohnehin armen Landbevölkerung zu schaffen. Zudem mangelt es an sauberem Trinkwasser. Mit den Spenden unterstützt die Hilfsorganisation lokale Dorfgemeinschaften bei der Planung von Wasserversorgungsanlagen und die Aufforstung von Gemeindewäldern. 

Quelle: https://www.misereor.de/spenden/spendenprojekte/myanmar-schoepfung-bewahren/