Hilfsnavigation




11.05.2017

Planungswerkstatt zur Umgestaltung des Breddeparks

Der Breddepark soll bis Ende des nächsten Jahres umgestaltet werden. Für diese Planung wurde bereits ein Landschaftsarchitekturbüro beauftragt. Bevor die Freiraumplaner des Büros sich jedoch an einen Entwurf setzen, sollen die Anwohner und Nutzer des Parks beteiligt werden, um ihre Wünsche, Anregungen und Hinweise einzubringen. Das Quartiersmanagement für das Stadtumbaugebiet Berge-Knapp/ Vogelsang, vom Planungsbüro STADTKINDER aus Dortmund geleitet, organisiert und moderiert gemeinsam mit Vertretern der Stadtverwaltung aus diesem Grund eine Planungswerkstatt für alle Nutzer und insbesondere Anwohner des Breddeparks. Anschließend werden die Quartiersmanager sicherstellen, dass die Ergebnisse in die späteren Entwürfe der Landschaftsarchitekten einfließen. Am Montag, 22.05.2017 findet um 16 Uhr zunächst für alle interessierte Bürgerinnen und Bürger eine gemeinsame Begehung im Breddepark statt. Ab 16:45 Uhr wird die eigentliche Planungswerksatt dann im Bürgerhaus Johanneskirche durchgeführt. Hier können weitere Interessierte hinzustoßen. Eingeladen sind alle Anwohner und Nutzer der Fläche. Wünschenswert wäre es, wenn ein Querschnitt der Bevölkerung und Nutzer an der Werkstatt teilnimmt, angefangen von Kindern, über Familien, Berufstätige, bis hin zu den Senioren oder auch Vertretern von Institutionen, die den Park bespielen.

Um ca. 18:15 Uhr sollen alle Ergebnisse den Teilnehmern, der Presse und weiteren Interessierten präsentiert werden. Alle sind herzlich dazu eingeladen. Das Ende der Veranstaltung ist für 19 Uhr geplant. Für Fragen stehen die Quartiersmanager Verena Speer und Peter Apel vom Planungsbüro STADTKINDER gerne zur Verfügung: 0231-58699586.