Hilfsnavigation




10.01.2019

Lucy van Kuhl »Fliegen mit Dir« Klavier - Chanson - Kabarett

Vita Corinna Fuhrmann alias Lucy van Kuhl

Gleich nach dem Abitur auf einem erzbischöflichen Gymnasium in Rheinlands Lach-Metropole Köln beginnt Corinna, ihr Leben hauptsächlich im Zug zwischen München und Linz zu führen. Resultat sind eine silberne Bahn-comfort-Karte, ein Magister in Literaturwissenschaft im sonnig-bierseligen München und ein Klavierdiplom in der Brucknerstadt Linz.

Wort und Musik – das sind ihre Steckenpferde. Und da sie ungern die Klappe hält, will sie auf der Bühne jetzt auch reden und singen. Und – zack – sie wird zu Lucy van Kuhl!

Sie erhält den "Hans Bradtke-Förderpreis der GEMA", gestiftet von Barbara Berrien, der Tochter des Textdichters Hans Bradtke (u.a. "Pack die Badehose ein", "Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett", "Weiße Rosen aus Athen", "Rote Lippen soll man küssen") für ihre "Originalität, Lust am Spielen, große Experimentierfreude und ihre virtuosen Texte."

 

Lucys Programm „Fliegen mit Dir“ ist lustig und "wat fürs Herz".

In Moderationen und Chansons kommentiert sie typische Alltagssituationen und Menschliches. In ihrer authentischen Art ist Lucy ganz nah am Publikum, das zwei Stunden lang in ihre Welt eintaucht mit den Themen einer jungen Großstädterin, messerscharf beobachtet und auf liebevolle Art seziert.

Lucy van Kuhl ist eine große Unterhaltungskünstlerin, die ihre Geschichten frisch von der Leber weg zu erzählen weiß.

Ihr aktuelles Programm ist wie Yoga für die Bauchmuskeln: Anspannung - Entspannung und am Ende geht man beglückt nach Hause.

Presse und Künstlerfreunde sagen: "Ich habe mich in die Songs von Lucy van Kuhl verliebt! Sie ist komisch und berührend zugleich, eröffnet neue Horizonte und nimmt uns mit auf eine leidenschaftliche, hochmusikalische Reise. Diese Künstlerin ist einfach hinreißend! Lucy van Kuhl ist Madame Vulkano. Sie schäumt über, lässt keinen kalt und nimmt uns alle mit ihrer glühenden Lava gefangen." (Tim Fischer)

"Ganz groß!" (Kölner Stadtanzeiger)

„Geradeheraus, unerschrocken, witzig, charmant, sensibel, klug. Ihr Klavierspiel ist in einer eigenen Dimension – was für eine Virtuosität.“ (Tobias Reitz)

Samstag: 19.01.2019 Bürgerhaus Alte Johanneskirche, Uferstr. 3
Beginn: 20:00 Uhr, Einlass ab 19:00 Uhr, Eintritt: 15,00 €  Vorverkauf:12,00 €
Infos und Platzreservierung unter Telefon: 02332 662691 oder 6649892
E-Mail: regina.potarczyk@stadtgevelsberg.de