Hilfsnavigation




25.02.2019

Gevelsberg unterstützt Landesinitiative "Gemeinsam klappt's"

Im Rahmen der Landesinitiative „Gemeinsam klappt’s" hat sich die Stadt Gevelsberg mit der Volkshochschule Ennepe-Ruhr-Süd auf den Weg gemacht, die Integrationschancen für junge Geflüchtete vor Ort zu verbessern. Die Initiative nimmt junge volljährige Geflüchtete in den Blick mit dem Ziel, die Potentiale dieser jungen Menschen zu entdecken und zu fördern und sie bei der Entwicklung individueller Perspektiven zu unterstützen. Bei diesem Prozess wird der Jugendmigrationsdienst der AWO EN eng eingebunden.

Zur Umsetzung dieses Vorhabens fand am Donnerstag im Gevelsberger Rathaus ein STARTER-Workshop statt. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Jacobi und einer einführenden Rede des SIHK-Präsidenten Ralf Stoffels wurden die Akteure Gevelsbergs unter Beteiligung des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration NRW (MKFFI) und der landesweiten Koordinierungsstelle Kommunale Integrationszentren NRW (LaKI) über die Inhalte der Initiative informiert. In den anschließenden Workshops, in denen der Jugendmigrationsdienst der AWO ein Fallbeispiel präsentierte, wurden Bedarfe analysiert und erste praxisnahe Inputs für die weitere Entwicklung erarbeitet.