Hilfsnavigation

Bundestagswahl am 24.09.2017

Am 24.09.2017 findet die Wahl des 19. deutschen Bundestages statt. Die Stadt Gevelsberg gehört zum Wahlkreis 138 Hagen - Ennepe-Ruhr-Kreis I.

Wahlberechtigt sind alle Deutschen im Sinne des Artikels 116 Abs. 1 des Grundgesetzes, die am Wahltage
1. das achtzehnte Lebensjahr vollendet haben,
2. seit mindestens drei Monaten in der Bundesrepublik Deutschland eine Wohnung innehaben oder sich sonst gewöhnlich aufhalten,
3. nicht nach § 13 Bundeswahlgesetz vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

 

Sie können am Wahltag - 24.09.2017 - unter Vorlage Ihrer Wahlbenachrichtigungskarte, Ihres Personalausweises oder Reisepasses im Wahllokal Ihres Wahlbezirks wählen.

 

Amtliche Bekanntmachung Wahlbekanntmachung

 

Bekanntmachung der Stadt Gevelsberg über das Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis und die Erteilung von Wahlscheinen für die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag am 24. September 2017

 

Briefwahl und die Erteilung eines Wahlscheins können Sie ab dem 16.08.2017 bis zum 22.09.2017,
18:00 Uhr, beantragen.

 

Wahlscheinanträge werden von der Gemeindebehörde nur bis zum 22.09.2017, 18:00 Uhr, entgegengenommen, bei nachgewiesener plötzlicher Erkrankung noch bis zum Wahltag, 15:00 Uhr.

 

Wählerverzeichnis:

1. Wählen kann nur, wer in ein Wählerverzeichnis eingetragen ist oder einen Wahlschein hat.
2. Wer im Wählerverzeichnis eingetragen ist, kann nur in dem Wahlbezirk wählen, in dessen Wählerverzeichnis er geführt wird.
3. Wer einen Wahlschein hat, kann an der Wahl des Wahlkreises, in dem der Wahlschein ausgestellt ist,
     - durch Stimmabgabe in einem beliebigen Wahlbezirk dieses Wahlkreises oder
     - durch Briefwahl
teilnehmen.
4. Jeder Wahlberechtigte kann sein Wahlrecht nur einmal und nur persönlich ausüben.

Mit dem Wahlschein sind Sie berechtigt in einem beliebigen Wahlbezirk Ihres Wahlkreises oder per Briefwahl zu wählen.