Hilfsnavigation

Gevelsberg heute


LogoDie Stadt ist eine mittelgroße Gemeinde im südlichen Ennepe-Ruhr-Kreis, die sich durch sehr gute Verkehrsverbindungen zu den benachbarten Zentren Düsseldorf, Dortmund, Wuppertal oder Hagen auszeichnet. Sie wird von ihrer Tallage und dem Lauf der Ennepe deutlich geprägt. Die umfangreichen Waldflächen und Ländereien in unmittelbarer Nähe des eigentlichen Stadtgebietes sorgen für eine ausgezeichnete Qualität des Naherholungsraumes. Rad- und Wanderwege, Sportanlagen, das “Schwimm in Gevelsberg“ und nicht zuletzt die gute Erreichbarkeit der benachbarten Großstädte sorgen insgesamt für ein attraktives Angebot im Sport- und Freizeitsektor.

r6Die Stadt bietet ihren Bürgerinnen und Bürgern ein umfassendes Bildungsangebot. Hier finden Sie in zeitgemäßen Gebäuden alle wichtigen Schultypen, von der Grundschule bis zum Gymnasium. In der Erwachsenenbildung wird das Spektrum durch den in unserer Stadt ansässigen VHS-Zweckverband Ennepe-Ruhr-Süd umfassend ergänzt. Die Musikschule der Stadt Gevelsberg hat sich in den zurückliegenden Jahren zu einer beliebten und allgemein akzeptierten Einrichtung an der Schnittstelle zwischen Bildung und praktischem kulturellen Schaffen entwickelt.


r7Das kulturelle Angebot Gevelsbergs möchte nicht mit der Palette der umliegenden Großstädte konkurrieren, aber es braucht sich auch nicht zu verstecken! Theater, Kleinkunst oder Musikveranstaltungen für jeden Geschmack werden in städtischer und privater Regie präsentiert. Regelmäßig finden Kunstausstellungen im Rathaus oder in verschiedenen privaten Galerien statt.

Beliebte Veranstaltungen in der Mittelstraße sind das jährliche Boulevard, das Gevelsberger Kneipenfestival sowie das Sommerfestival am Vendômer Platz. Die familiäre Atmosphäre, Bühnenprogramme und ein abwechselungsreiches Angebot locken zahlreiche Besucher in die Stadt. Absoluter Publikumsmagnet jedoch ist die traditionelle Gevelsberger Kirmes am letzten Juniwochenende. Die "Schiebekirmes" bietet modernste Fahrgeschäfte, kulinarische Genüsse und als besonderen Höhepunkt den Kirmeszug am Sonntag. 13 Kirmesgruppen nehmen mit Wagendarstellungen und Fußgruppen das Zeitgeschehen kritisch, humorvoll und oftmals in beeindruckender technischer Perfektion unter die Lupe.

Einige Impressionen aus der Gevelsberger Innenstadt