Hilfsnavigation

gemeinsam Leben


“In Vielfalt geeint“, so lautet das Motto der Europäischen Union. Dieses Motto trifft auch auf Gevelsberg zu. Hier leben unter den knapp 32.000 Einwohnern rund 4.500 Menschen aus 100 verschiedenen Nationen. Jeder vierte Gevelsberger Einwohner hat heute einen Migrationshintergrund.
 
Bei den jungen Menschen unter 25 Jahren zählt mehr als jeder Dritte zu dieser Bevölkerungsgruppe. Menschen mit italienischer und türkischer Geschichte bilden die mit Abstand größten Bevölkerungsgruppen, gefolgt von Menschen mit polnischen und griechischen Wurzeln.
 
Gevelsberg ist eine Stadt, die offen ist für kulturelle Vielfalt und für neue Ideen. Um die Integration weiter zu stärken, hat die Stadt Gevelsberg einen Integrationsplan mit dem Titel „Zuhause in Gevelsberg“ erstellt. Die politische Teilhabe der Migrantinnen und Migranten wurde zudem durch die Einführung des Integrationsrates weiter ausgebaut.  
 
Es gibt viele weitere gelungene Beispiele erfolgreicher Integration. Das Bürgerhaus „Alte Johanneskirche“ führt als Ort der Begegnung Menschen aus allen Kulturen zusammen. Kinder- und Jugendarbeit, zahlreiche kulturelle Angebote finden sich ebenso wie Bildungs- und Beratungsangebote. Hier wird Vielfalt gelebt und geschätzt, hier sind alle Kontinente Zuhause. Andere „Leuchttürme“ sind die Italienische Mission mit ihren vielen kulturellen Veranstaltungen und Bildungsangeboten sowie der „Interkulturelle Bürgergarten“, der Menschen aus allen Nationen zusammenbringt, die Freude an Natur und Garten haben. Mit vielschichtigen Angeboten und dem beliebten Stadtteilfest engagiert sich die Nachbarschaft in Berge seit Jahren erfolgreich für das Zusammenleben zwischen Generationen und Kulturen. Viele Bürgerinnen unternationaler Wurzeln sind Motoren dieser Entwicklung und wichtige Partnerinnen im Integrationsprozess.  Ein weiterer Ort der internationalen Begegnung ist das städtische Jugendzentrum Libber in der Schulstraße.
 
Frauen und Männer mit Zuwanderungsgeschichte sind eine Bereicherung für Gevelsberg. Wirtschaft und Gesellschaft profitieren gleichermaßen von vielfältigen Erfahrungen, Kontakten und Kompetenzen einer internationalen Bürgerschaft. In Gevelsberg sind alle Menschen herzlich eingeladen, durch Austausch und Begegnungen zu lernen und kulturelle Vielfalt zu erleben.